Eröffnung KHK

Kunde 

Entsorgungsamt St.Gallen

Kurzbeschrieb         

Ein Dinner zum Thema Feuer für die Eröffnung des neuen Kehrichtheizkraftwerks St.Gallen

Auftrag

150 Gäste,

Umsetzung

Zur Begrüssung servieren wir einen Apéro, passend zum Rebberg auf der Dachterrasse, zwischen Steinen in den Farben der Umgebung.
Die Anlieferhalle, wo tagsüber Lastwagen herumfahren und den Abfall zur Verbrennung anliefern, bildet danach den perfekten Schauplatz für das Dinner mit dem Titel „Feuerstadien“. Mit unserem Menü bilden wir kulinarisch den Prozess des Feuers ab, vom Entzünden, über das Brennen bis zum Glühen. Den Beginn macht das Anzünden der Zündschnur, welche sich über alle Tische spannt, beim Verbrennen die Menükarte freigibt und zum Schluss in der Mitte den Funken in der Feuerschale entzündet. Die Speisen dazu sind mal scharf, mal rauchig, vieles kommt aus dem Smoker. Dabei fordern wir unsere Gäste heraus, servieren ungewohnte Fleischstücke à la nose to tail vom ganzen Tier, Insekten als Zwischensnacks und beenden das Dinner mit einem schwarzem Panna cotta mit roten Beeren, welches wirkt wie Glut.